Geschichte 2016-11-02T16:06:24+00:00

Kleeblatt GESCHICHTE

Jahr Ereignis
1875 Firmengründung einer Eisenwarenhandlung durch Julius Kleemann in Frankfurt
1906 Übernahme durch den ältesten Sohn Joseph
1921 Durch den Tod seines Bruders Joseph übernimmt Albrecht den elterlichen Betrieb
1942 Nach dem Tod seines Bruders August ist Albrecht Alleininhaber des Unternehmens
1944 Umzug vom zerbombten Frankfurt nach Dettingen
1956 Sohn Theo tritt in das Unternehmen ein
1960 Sohn Werner tritt in das Unternehmen ein
1963 Mitarbeiterzahl: 320
1965 Beide Söhne übernehmen die Firma nach dem Tod von Albrecht Kleemann
1966 Umzug der Firma zum heutigen Standort, in das Industriegebiet Dettingen, Auwanne 19
1970 Kauf der ersten Schweißmaschine
1972 Beteiligung an der Metallverpackungsfirma Gruss in Hilden
1975 100-jähriges Jubiläum
1977 Erstes 5-Liter-Partyfaß für Frischbier
1977 Zukauf der Metallverpackungsfirma Arberger
1985 Verkauf der Metallverpackungsfirma Arberger
1987 Zukauf der Metallverpackungsfirma Herrman in Groß-Karben / Übernahme der Deckelbehälterlinie
1988 Sohn Werner tritt in das Unternehmen ein
1989 Sohn Albrecht tritt in das Unternehmen ein
1990 Gründung des Schneidezentrums BASCO in Karlstein-Dettingen
1991 Verkauf der Anteile der Metallverpackungsfirma Gruss in Hilden
1995 Erste ISO-Zertifizierung
1997 Erweiterung der Lagerhallen
2000 125-jähriges Firmenjubiläum
2004 Verkauf der Anteile an der Coil-Gesellschaft BASCO / Vermietung der Gebäude
2007 Erweiterung der Lager- und Produktionsflächen
2009 Erweiterung der Stanzerei Produktionsfläche
2011 Erweiterung der Kapazitäten Konservenproduktion – Neue Produktionslinie 5/1
2014 Erweiterung der Kapazitäten Konservenproduktion – Neue Produktionslinie 10/1
2015 140-jähriges Firmenjubiläum